Chronik

 


Am 20.02.1990 trafen sich die unten aufgeführten Züchter, um einen Kaninchen - Zuchtverein mit Sitz in Saffig zu gründen. Durchgeführt wurde dies beim Zuchtfreund Wilfred Frey in Bassenheim. 

Nach Antrag beim Landesverband wurde dem Verein die Vereinsnummer RN34 zugeteilt. Dieser gehört dem KV - Mayen an, über den alle Mitgliedermeldungen und Anträge geleitet werden.

Der Vorstand setzte sich dabei wie folgt zusammen:


AufgabeName
1. VorsitzenderWilfried Rünz
2. VorsitzenderAchim Weber
SchriftführerMonika Frey
KassiererIlse Rünz
ZuchtwerbewartWilfred Frey
ZuchtbuchführerStefan Müller
1. TätowiermeisterJoachim Brauer
2. TätowiermeisterWilfred Frey
JugendleiterAlexander Degen
BeisitzerAlexander Nink

Jakob Rünz
weitere MitgliederIris Weber
JungzüchterLars Weber


 

Im Jahre 2000 feierte der Verein bereits sein 10 jähriges Bestehen.

Im darauf folgenden Jahr wurde eine Neuerung eingeführt:

Ab 2001 dürfen Jugendliche und Erwachsene bei Schauen Basteln - und Malarbeiten ausstellen, die dann auch bewertet werden.

Des Weiteren ist das berühmte Osterhasenrennen in Kobern - Gondorf erwähnenswert. Dieses wurde von unserem Verein von 1994 bis 2003 durchgeführt und erfreute sich immer hoher Beliebtheit bei Alt und Jung. Bei dieser Aktion durften wir schon einige Fernsehteams bei uns begrüßen, unter anderem Stefan Raab und Kaya Yanar.

Vom RN34 e.V. wurden bisher zwei eigene Ausstellungen ausgerichtet:

- eine Clubschau der Lohkaninchenzüchter und Lokalschau im Oktober 1992

- eine Kreisschau mit 496 gemeldeten Tieren im November 1993

Im Jahr 1993 hatten wir einen Bundesmeister und Bundessieger in Rasse Loh schwarz.

Im Jahr 1999 hatten wir einen Bundessieger auf Bundesrammlerschau in Saarbrücken in der Rasse Hasen weiß.

Im Jahr 1999 hatten wir einen Deutschenmeister auf Bundesschau in Essen in der Rasse Hasen weß.

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!